apt-get Error org.freedesktop.DBus.Error.Spawn.ExecFailed: Cannot launch daemon, file not found or permissions invalid

Since a few months an error appeared in my ubuntu 12.04 everytime I ran the apt-get command. The last line of the command always showed the following error message:

It seems that one daemon couldn’t start.  After installing aptdaemon with the following command, the error message disappeared:

 

 

Fritz-Box VPN unter (K)Ubuntu mit dem Netzwerk-Manager nutzen

Die Fritzbox bietet bereits seit Jahren die Möglichkeit als VPN-Server zu dienen. Unter Windows bietet AVM eine Software an, welche die VPN-Verbindungen herstellen kann. Unter Linux kann man z.B. strongSwan einsetzen. Mit der neuesten Firmware gibt es jetzt für Linux eine Möglichkeit, auch den Netzwerkmanager unter KDE oder GNOME zu nutzen. Hierzu wird die vpnc Software, die sich über den Netzwerkmanager steuern lässt, benutzt.

Unter Ubuntu lassen sich die benötigten Packete mit dem folgenden Befehl installieren:

Für (K)Ubuntu lautet der Befehl:

Im nächsten Schritt muss die Fritzbox konfiguriert werden. Zum einen sollte ein dyndns Namen für die Fritzbox vergeben werden (eine Anleitung gibt es hier).

In einem zweiten Schritt werden die VPN Einstellungen in der Fritzbox konfiguriert. Hierzu kann man über Software “FRITZ!Box-Fernzugang einrichten” von der AVM Homepage eine Konfigurationsdatei erstellen. Hierzu muss während der Konfiguration als Client-Gerät I-Pad/I-Phone gewählt werden. Da die Software nur unter Windows läuft, kann man unter Linux die Konfigurationsdatei auch selbst erstellen. Hierzu muss einfach der folgende Code in eine Datei kopiert werden.

Die markierten Zeilen müssen jeweils angepasst werden. In Zeile 16 muss die IP-Adresse des internen Netzwerks der Fritzbox eingetragen sein. Diese muss auch in den Zeilen 44 und 45 angepasst werden. Falls man nicht den gesamten Internetverkehr über die Fritzbox leiten will, kann man die Zeile 45 entfernen.

Im Netzwerkmanager kann man jetzt die Einstellungen für ein neues VPN vornehmen. Hier sind zwei Screenshots unter KDE, welche die Einstellungen zeigen:

fritzbox2

blog_fritzbox3

 

Quellen:
https://www.avm.de/vpn/index.php3
http://forum.ubuntuusers.de/topic/baustelle-fritzbox-vpn/3/#post-4899982